Print

 

„‚Personenschützer sind keine Bodyguards'“, in: Ostfriesischer Kurier, 25. Februar 2017 (JPG)

„Bei Entführungen schaut er genau hin“, in: Ostfriesen-Zeitung, 2. Februar 2017 (PDF)

„Das nehme ich ihm nicht ab“, in: Sächsische Zeitung, 4. Juli 2016 (PDF)

„Ein Mann für alle Entführungsfälle“, in: General-Anzeiger Bonn, 23. Februar 2016 (JPG)

„‚Die Täter werden mehr'“, in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 21. Juni 2015 (JPG)

„Nachholbedarf“, in: PROTECTOR, April 2015 (PDF)

„Der Beschützer des Karnevals“, in: Kölnische Rundschau, 28. Januar 2015 (JPG)

„‚Ein Anschlag garantiert Tätern Schlagzeilen'“, in: Saarbrücker Zeitung, 20. Januar 2015 (JPG)

„Der Mann aus der zweiten Reihe“, in: Berliner Zeitung, 3. Januar 2015 (JPG)

„An Ringen kommt ‚Rote Karte für Schwarze Schafe'“, in: Bild Köln, 5. Juli 2014 (JPG)

„Wirtschaftsspionage ist real“, in: Remscheider General-Anzeiger, 2. April 2014 (JPG)

„Stefan Bisanz: ‚Den Verbrechern einen Schritt voraus'“, in: General-Anzeiger Bonn, 17. März 2014 (PDF)

„Was ist Weizen, was ist Spreu?“, in: Security insight, März/April 2013 (PDF)

„Die Ansprüche der Altkanzler“, in: Weser Kurier, 13. Februar 2013 (JPG)

„Wie geht der Täter vor? Personenschützer Stefan Bisanz lernt aus Tübinger Entführungsprozess“,
in: Schwäbische Zeitung, 2. Januar 2013 (PDF)

„Erster Sachverständiger für Personenschutz“, in: Die Wirtschaft (IHK Bonn, Rhein-Sieg), Frühjahr 2010 (PDF)

„Sicherheit in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft ist nur als vernetztes System möglich“,
in: Rhein-Ruhr Magazin, März 2002 (PDF)