Sichere Stadt

Urbane Sicherheit im öffentlichen Raum umfasst mannigfaltige Aufgaben. An der Schaffung und dem Erhalt sicherer Städte sind viele Ak­teure beteiligt. Sicherheit und Ordnung ist im Grundsatz eine staatliche Aufgabe. In der öffentlichen Diskussion sind aber die Städte und Gemeinden die ersten Ansprechpartner, wenn es um Missstände geht. Umfassende Problemstellungen sind nur in einem interdisziplinären Ansatz zu lösen. Politik und Gesetzgebung, Planer und Architekten, private und öffentliche Entwickler und Bauunternehmer, Sozialarbeiter, Geschäftsleute, Verbände wie z.B. der Einzelhandelsverband und die Industrie- und Handelskammer, die Bildungseinrichtungen, Polizei und Ordnungskräfte sowie die private Sicherheitswirtschaft sind gleichermaßen gefordert.

Verantwortungsgefühl für den Stadtteil zeigen

Veröffentlicht am 16. Oktober 2019

Wer die gesellschaftspolitischen Umfragen bundesweit verfolgt, wird leider feststellen müssen, dass es einen deutlichen Anstieg der Klagen über den Verlust des subjektiven Sicherheitsgefühls vieler Menschen gibt. In Bussen genauso wie in Parks und bestimmten Stadtbezirken. Oft deckt sich das zwar nicht mit den Kriminalitätsstatistiken. Jedoch müssen wir solche Bedenken und Sorgen viel ernster nehmen als […]

Sicherheitspräsenz – für eine „Sichere Stadt“

Veröffentlicht am 16. September 2019

Es gibt keinen ernsthaften Zweifel daran, dass die Präsenz von Sicherheitskräften im öffentlichen Raum eine präventive Wirkung hat – egal, ob es sich dabei um Polizeikräfte, die städtischen Ordnungsämter oder um private Sicherheitsunternehmen handelt. Deshalb sind hier in Köln und in der Region die Mitarbeiter der Ordnungsdienste inzwischen flächendeckend in der ganzen Stadt unterwegs; zum […]