Anneli-Prozess

Im August 2015 wurde die 17-jährige Anneli aus Klipphausen zunächst entführt, ihr Vater erfolglos um 1,2 Millionen Euro erpresst und das Mädchen in Lampersdorf dann gewaltsam zu Tode gebracht.

Bei der Beobachtung des Prozesses geht es vor allem darum, die genauen Umstände der Tat und die Motivation sowie Aufschlussreiches über die Vorgehensweise der Täter zu erfahren und zu analysieren. Zugleich soll das Ziel sein, aufzuzeigen, wie es überhaupt zu solch einer Tat kommen konnte. Vielleicht lässt sich mithin – zumindest in Ansätzen – beantworten, wie ähnliche Verbrechen durch hohe Hemmschwellen eventuell sogar verhindert werden können.

(Lampersdorf / Bildquelle: Stefan Bisanz)

Bildquelle: Thorben Wengert / pixelio.de

14. Verhandlungstag | Die Urteile und die Begründung

Veröffentlicht am 13. September 2016

Heute werden die Urteile verkündet. Im Saal befinden sich ca. 80 Zuschauer, eine große Zahl Interessierter wartet davor. Die Medien sind mit acht Kamerateams, zehn Fotografen und weiteren 30 Journalisten vertreten. Die Familie betritt, komplett in Schwarz gekleidet, den Saal. Sie sehen alle sehr erschöpft und müde aus. Die Fotografen stürzen sich auf die Familie, […]

^Markus B. / Bildquelle: Stefan Bisanz

13. Verhandlungstag | Persönliche Erklärungen der Familie von Anneli R.

Veröffentlicht am 27. August 2016

Den heutigen Verhandlungstag am 26. August 2016 prägen die persönlichen Erklärungen des Vaters und der Schwester des Opfers Anneli R. Des Weiteren halten heute die Verteidiger ihre Plädoyers. Der Zuschauersaal ist wieder mit etwas mehr (circa 40) Zuschauern gefüllt. Zusätzlich sind etliche Medienvertreter, darunter zwei Kamerateams, anwesend. Erklärung der Schwester von Anneli R. Zu Beginn […]

Bildquelle: Stefan Bisanz

Zwölfter Verhandlungstag | Verteidiger missachten Absprachen

Veröffentlicht am 25. August 2016

Zunächst sei vorangestellt, dass sich zum Schluss des heutigen Verhandlungstages, dem 24. August 2016, erneut das juristische, nüchtern berechnende Kalkül der Verteidigung Bahn bricht – zum Leidwesen der Opferfamilie. Denn beide Verteidiger-Parteien halten sich nicht an getroffene Absprachen des letzten Verhandlungstages und beantragen stattdessen, ihre Plädoyers, die für den morgigen Verhandlungstag angesetzt waren, erst am […]

Norbert K. / Bildquelle: Stefan Bisanz

Elfter Verhandlungstag | Psychologische Gutachten

Veröffentlicht am 20. August 2016

Zu Beginn des elften Verhandlungstages am 19. August stellt der Verteidiger des Angeklagten Norbert K. einen Antrag, der sich auf den Beweisantrag der Verteidigung von Markus B. bezieht, gestellt am letzten Prozesstag am 18. August. Der Anwalt fordert darin, den Beweisantrag abzulehnen, da es überhaupt kein Hinweis darauf gäbe, dass Markus B. ohne Handschuh gemordet […]

Bildquelle: Stefan Bisanz

Zehnter Verhandlungstag | Dummheit ist gefährlich

Veröffentlicht am 19. August 2016

Am 18. August 2016 beginnt der zehnte Verhandlungstag um 9:10 Uhr, bei dem zehn Journalisten, zwei Fotografen und circa 15 Zuschauer anwesend sind, ebenso alle Parteien. Ursprünglich war dieser Verhandlungstag für gestern angesetzt, wurde aber auf heute verschoben. Gestern jährte sich erstmals das Auffinden von Anneli R. Insofern ist es gut und löblich, dass das […]

Bildquelle: Michael Grabscheit / pixelio.de

Neunter Verhandlungstag | Erklärung der Täteranwälte

Veröffentlicht am 9. August 2016

Am heutigen neunten Verhandlungstag, dem 8. August 2016, sind 15 Zuschauer anwesend sowie ein TV-Team, zwei Fotografen und zehn Journalisten. Die Überschrift des Tages verdient nur einen Titel: „Menschenverachtende Erklärung der Täter Anwälte!“ Zuerst gibt der Rechtsanwalt Rolf F. aus Dresden eine Verteidigererklärung für seinen Mandanten Markus B. ab. Er bezieht sich auf das Gutachten […]

Rainer Sturm / pixelio.de

Achter Verhandlungstag

Veröffentlicht am 30. Juli 2016

Der achte Verhandlungstag beginnt 9:07 Uhr, es sind zwei Kamerateams vor Ort, etwa zehn weitere Journalisten, zwei Fotografen sowie rund 30 Zuschauer. Die drei Zeugen des Vormittags sind Polizeibeamte der Polizeidirektion Dresden, die der SOKO Marie angehörten. Sie waren insbesondere mit der Auswertung der Verbindungsdaten der jeweiligen Telefonanschlüsse beschäftigt und darüber hinaus mit der Recherche […]

Bildquelle: Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Siebter Verhandlungstag

Veröffentlicht am 26. Juli 2016

Dieser Verhandlungstag am 18. Juli 2016 beginnt um 9:42 Uhr, nachdem wieder alle bekannten Parteien eingetroffen sind. Auch die Medien sind erneut vertreten, diesmal mit einem Kamerateam, vier Fotografen und circa 20 Journalisten. Des Weiteren sind über 30 Zuschauer im Saal. Allerdings beginnt die Verhandlung heute später, da es zu Überschneidungen mit einem anderen Prozess […]

Bildquelle: Lutz Stallknecht / pixelio.de

Sechster Verhandlungstag | Erneute Schilderung des Grauenhaften

Veröffentlicht am 30. Juni 2016

Der heutige sechste Verhandlungstag beginnt um 9:10 Uhr. Neben zehn Zuhörern sind sechs Pressevertreter, ein Kamerateam sowie vier Fotografen anwesend. Zu Beginn gibt die Vorsitzende Richterin die heutige Abwesenheit von Professor G. bekannt, der als Gutachter den Prozess begleitet. Anschließend gibt der Verteidiger von Norbert K. eine Erklärung ab. Hierbei bezieht er sich auf die […]

Bildquelle: Stefan Bisanz

Fünfter Verhandlungstag | Ehefrau des Mörders gibt Einblicke in dessen Persönlichkeit

Veröffentlicht am 24. Juni 2016

Der heutige Prozesstag (23. Juni) beginnt um 9:10 Uhr. Anwesend sind zwei Kamerateams, zehn Journalisten, fünf Fotografen und 22 Zuhörer. Es wird wie immer beim Zugang des Gerichtssaals überprüft, ob mitgebrachte Mobiltelefone ausgeschaltet sind. Zu Beginn überreicht die Oberstaatsanwältin ein Gutachten des LKA Sachsen. Danach kündigt die Vorsitzende Richterin an, dass im Zuge der Prozesspause […]

Bildquelle: NicoLeHe / pixelio.de

Vierter Verhandlungstag

Veröffentlicht am 21. Juni 2016

Beim vierten Verhandlungstag, am 20. Juni 2016, sind 25 Zuschauer, 10 Medienvertreter sowie ein TV-Team von RTL anwesend. Kurz vor Verhandlungsbeginn wird Norbert K. von zwei Justizbeamten in den Saal geführt. Nachdem er Platz genommen hat, führt er sofort ein intensives Gespräch mit seinen Anwälten. Markus B. hingegen hält wieder einen DIN A4-Ordner vor sein […]

Bildquelle: Martin-Schemm / pixelio.de

Anneli-Prozess: Dritter Verhandlungstag | Ausspähen: Wie Täter ihre Opfer finden

Veröffentlicht am 10. Juni 2016

Am 9. Juni, dem dritten Verhandlungstag im Anneli-Prozess, sind circa 25 Zuschauer im Saal und 15 Journalisten. Ich bin heute befördert worden, von Platz 25 in der dritten Reihe auf Platz drei in der ersten Reihe. Dann kommen die Parteien in den Saal. Ramona R. ist wie zuletzt auch in Schwarz gekleidet, Uwe R. in […]

Norbert K. / Bildquelle: Stefan Bisanz

Zweiter Verhandlungstag – Beschuldigter Norbert K. im Fokus

Veröffentlicht am 4. Juni 2016

Zum heutigen Verhandlungstag am 3. Juni 2016 sind nur noch circa 15 Pressevertreter und etwa 40 Zuschauer vor Ort. Es ist ein üblicher Effekt, dass das Interesse nach dem ersten Verhandlungstag eines Prozesses sinkt und weniger Zuschauer und Journalisten anwesend sind. Zu Beginn ist wieder eine gewisse Unruhe im Saal zu spüren. Ramona und Annette […]

Bildquelle: Stefan Bisanz

Erster Verhandlungstag

Veröffentlicht am 31. Mai 2016

Am ersten Verhandlungstag im Prozess gegen die Mörder von Anneli R. am 30. Mai 2016 sind über 40 Zuschauer und mehr als 30 Journalisten (sechs Kamerateams) anwesend. Während alle Beteiligten den Saal betreten und ihren Platz suchen, ist es etwas hektisch. Es herrscht eine große Unruhe im Publikum, was vermutlich damit zusammenhängt, dass sich unter […]

Bildquelle: Michael Grabscheit/pixelio.de

Anklageerhebung gegen die mutmaßlichen Entführer und Mörder von Anneli R.

Veröffentlicht am 29. Januar 2016

Im August 2015 wurde die 17-jährige Anneli zunächst entführt, ihr Vater erfolglos erpresst und das Mädchen dann gewaltsam zu Tode gebracht. Nun hat in diesem tragischen Fall die Staatsanwaltschaft Dresden Anklage gegen zwei Beschuldigte erhoben und wirft diesen Mord und erpresserischen Menschenraub mit Todesfolge vor. Diesen Fall werde ich als Prozessbeobachter begleiten und hier im […]